Zur Startseite

medien_bild

Whitepaper

US CLOUD Act - Das sollten wegweisende IT-Entscheider berücksichtigen


Durch die Enthüllungen von Edward Snowden ist bekannt, dass die USA und insbesondere die NSA weltweit mehr Daten sammeln, als sie zugeben: Die offizielle Aufgabenliste umfasst u. a. auch, die Überwachungsbefugnisse zum diplomatischen und wirtschaftlichen Vorteil gegenüber Verbündeten und anderen Ländern zu verwenden. Mit dem im Frühjahr 2018 in Kraft getretenen US CLOUD Act wurde nun auch ein Gesetz erlassen, das erhebliche Konsequenzen für deutsche und europäische Unternehmen hat.

Das Whitepaper ist in Zusammenarbeit von DRACOON und Projekt29 (www.projekt29.de) entstanden, dem Experten im Bereich Datenschutz, IT-Compliance, Informationssicherheit und IT-Zertifizierungen.

1
Wieso der US CLOUD Act die IT-Sicherheit europäischer Unternehmen bedroht
2


Welche enormen Auswirkungen das Gesetz auf hiesige Unternehmen hat

3
Lösungsansätze, wie Sie als IT-Entscheider die Kontrolle über Ihre Daten zurück bekommen